„Zukunft des Vogtlandes gestalten als attraktiven Arbeits- und Lebensraum für Fachkräfte“

  • Bedarfserkennung und -bewertung in einzelnen Unternehmen

 

  • Aufbau der Handlungsstrategien (einzelfallbezogen)

 

  • Nutzung und Weiterentwicklung von Strukturen zur dauerhaften beruflichen und gesellschaftlichen Integration

 

  • Steigerung der Attraktivität der Vogtländischen Region bei Arbeitnehmern

 

  • Weiterentwicklung der Willkommenskultur zur sozialen und kulturellen Integration in Zusammenarbeit mit der Integration 

 

  • Zusammenarbeit mit der Agentur für Arbeit, den ausländischen Strukturen und Netzwerken

 

  • Senkung der Arbeitslosigkeit

 

  • Organisation von Arbeitserprobungen (Praktika) in den regionalen Unternehmen

 

  • Rekrutierung in Absprache mit dem Jobcenter Vogtland und der Agentur für Arbeit Plauen

 

  • Abschluss von Arbeitsverträgen in voltländischen Unternehmen 

 

  • Gewinnung neuer Unternehmen

 

  • Entwicklung des Projektes zum Selbstläufer nach dem 31.12.2019
     
bsw